Verschiebung der ordentlichen Mitgliederversammlung 2021 der Freiwilligen Feuerwehr Biburg – Absage Adventsfeier 2020

 

Liebe Mitglieder,

 

gemäß unserer Satzung muss unsere ordentliche Mitgliederversammlung einmal jährlich stattfinden, so dass der Vorstand grundsätzlich verpflichtet ist, diese auch im Jahr 2021 einzuberufen.

 

Da unter anderem in der Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Bundesländer am 28. 10. 2020 ein „Teil-Lockdown“ ab November 2020 beschlossen wurde, der den gemeinsamen Aufenthalt in der Öffentlichkeit nur noch mit maximal zehn Personen aus maximal zwei Haushalten gestattet, ist unter diesen Umständen unsere Mitgliederversammlung am 05. Januar 2021 in gewohnter Form nicht möglich.

 

Nach Art. 2 § 5 Abs. 2 des „Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27. März 2020“ (kurz COVID-19-PG), hätten wir allerdings die Möglichkeit, unter Abweichung von § 32 BGB, eine virtuelle Mitgliederversammlung durchzuführen. Der Vorstand ist jedoch zu dem Ergebnis gekommen, dass eine erhebliche Anzahl unserer Mitglieder aufgrund fehlender technischer Einrichtungen daran nicht teilnehmen kann und somit die Mitgliederversammlung ihren Zweck verfehlt.

 

Alternativ sieht das oben genannte Gesetz darüber hinaus vor, eine Mitgliederversammlung auch im Wege des Umlaufverfahrens ohne Teilnahme der Mitglieder bei Stimmabgabe in Schriftform (Brief, Fax, Mail) durchzuführen. Voraussetzung ist aber, dass zwingend die Hälfte aller Mitglieder des Vereins sich an der Stimmabgabe beteiligt. Der Vorstand ist auch hier zu der Überzeugung gekommen, dass wir bei der großen Mitgliederzahl keinesfalls dieses Quorum (Anzahl von Stimmen, die erreicht sein muss, damit die Wahl oder Abstimmung Gültigkeit erlangt) erreichen werden.

 

Der Vorstand hat daher in seiner Sitzung am 24.11.2020 beschlossen und bittet um Ihr Verständnis, die ordentliche Mitgliederversammlung 2021 (Abschluss für das Jahr 2020) sowie die festgelegten Neuwahlen der Vorstandschaft auf einen Zeitpunkt, nach dem Ende der Covid19 Pandemie, bzw. bis es die Umstände wieder zulassen zu verschieben.

 

Weiterhin hat der Vorstand beschlossen, die für den 12.12.2020 geplante Adventsfeier abzusagen.

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen,

Dietmar Holzhammer

1. Vorstand